Meine buchigen Halbjahres-Highlights 2019

Es wird es Zeit, euch meine buchigen Highlights vorzustellen, wie ich es die Jahre davor auch schon getan habe. Denn die Hälfte des Jahres ist nun vergangen und ich habe viele tolle Bücher gelesen.


Im März ist Bücherbrise online gegangen und ich bin immer noch total glücklich über diesen Schritt. Ich liebe den neuen Namen sehr und ich mag meine neue Website. Natürlich hoffe ich, dass ihr auch noch gerne Bücherbrise besucht. 


Meine buchigen Highlights

Es sind nicht nur Bücher, die 2019 erschienen sind, sondern einfach jene, die ich in diesem Jahr gelesen habe und die mich überzeugt haben und mir sehr in Erinnerung geblieben sind.

Bisher habe ich dieses Jahr 24 Bücher gelesen und gehört. Zwei Bücher davon waren Hörbücher. 2018 waren es 26 Bücher, somit hat sich die Statistik nicht allzu sehr geändert. Mein Jahresziel sind 40 Bücher und ich bin auf einem guten Weg, das zu schaffen und ich hoffe, dass ich noch einige Highlights lesen werde.

Von den 24 Büchern habe ich auf Goodreads bewertet

2* – Ein Buch
3* – Drei Bücher
4* – Zwölf Bücher

5* – Acht Bücher


Mit einem Klick auf den Titel gelangt ihr zur Rezension (falls vorhanden).

Umweltliebe – Jennifer Sieglar

Umweltliebe – Jennifer Sieglar

Umweltschutz geht uns alle etwas an. Wir alle müssen dafür sorgen, dass etwas an der Umweltverschmutzung geändert wird. Wie durch Plastikvermeidung, Recycling oder umweltfreundlichen Alternativen von Produkten und der Transportmittelwahl. Jennifer Sieglar hat in ihrem Buch ein Jahr lang ihren Lebensstil in Hinblick auf den Umweltschutz geändert und das in ihrem Buch festgehalten. Ich versuche auch, immer umweltfreundlicher zu leben und das Buch hat mir viele neue Perspektiven aufgezeigt. Mir hat es sehr geholfen.


Ellingham Academy – Was geschah mit Alice? – Maureen Johnson

Ellingham Academy - Maureen Johnson
Ellingham Academy – Maureen Johnson

Ich liebe True-Crime-Fälle. Genau wie Stevie, die jetzt die besondere Ellingham-Academy besucht, wo sie ein jahrelang ungeklärtes Verbrechen lösen möchte. Mich hat das Buch so sehr begeistert, zu einem wegen der spannenden Story, zum anderen wegen den tollen Protagonisten. Ich freue mich so auf den nächsten Band!


Niemalswelt – Marisha Pessl

Niemalswelt - Marisha Pessl
Niemalswelt – Marisha Pessl

Das Buch Niemalswelt habe ich bei einer Aktion vom Carlsen Verlag innerhalb eines Tages gelesen. Das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht! Aber da dieses Buch so interessant und spannend war, war das kein großes Problem. Denn der Plot ist so spannend: Denn Bee und ihre Freunde haben einen Unfall, nachdem sie sich nach dem Tod ihres Freundes wiedertreffen, und sind dann in einer Zeitschleife gefangen, der Niemalswelt. Die Freunde müssen entscheiden, wer von ihnen stirbt, ansonsten können sie die Schleife nicht mehr verlassen. Sie durchleben immer wieder die selben elf Stunden und sie merken, dass das etwas mit dem Tod ihres Freundes zu tun haben muss und beginnen zu ermitteln…
Für mich ein Highlight allein wegen der so interessanten Handlung. Trotz dass sich einiges wiederholt wegen der Zeitschleife wird es nicht langweilig.


Wenn der Rest der Welt schläft – Rhys Thomas

Wenn der Rest der Welt schläft - Rhys Thomas
Wenn der Rest der Welt schläft – Rhys Thomas

Dieses Buch ist ganz besonders und setzt sich mit Verlust und dem Leben danach auf ganz wundervolle Weise auseinander. Mich hat das Buch sehr berührt, aber auch glücklich gemacht. Sam hat ein Trauma, versucht aber sein Leben normal weiterzuleben. Nun ja, nicht ganz so normal. Denn nachts verkleidet er sich als Superheld und will das Böse aufhalten. Ich habe beim Lesen gelacht und geweint und kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen.


Die junge Frau und die Nacht – Guillaume Musso

Die junge Frau und die Nacht
Die junge Frau und die Nacht

Diesen spannenden Roman habe ich erst vor kurzem gelesen. Das Buch war mein erstes von Musso und wird sicherlich nicht das letzte bleiben. Besonders die überraschenden Wendungen und die Erzählweise von vergangenen und gegenwärtigen Ereignissen haben mich überzeugt. Thomas ist Autor und versucht seine Vergangenheit zu verdrängen, denn er hat etwas Schlimmes begangen. Doch nun muss er in seine Heimatstadt zurück, wo vor vielen Jahren auch seine große Liebe verschwunden ist. Und es scheint, als ob jemand sein Geheimnis kennt…


Welche Bücher sind eure Highlights des bisherigen Jahres? Und kommt ihr eurem Leseziel für dieses Jahr näher?

6 Kommentare

  1. Ein toller Beitrag mit wirklich interessanten Büchern! Ich sollte das neue Buch von Musso auch mal lesen 🙂 es gefällt ja vielen wirklich sehr gut! Mein Jahreshighlight war „Die schwarze Frau“ von Simone St. James.

    1. Author

      Hey
      Danke für deinen Kommentar! Ja, ich kann das Musso Buch wirklich empfehlen und freue mich auf weitere Bücher von ihm. Dein Highlight werde ich mir gleich mal anschauen 🙂

      Liebe Grüße
      Charline

  2. Total schöner Beitrag! Drei der Bücher habe ich mir direkt aufgeschrieben, die füge ich später zu meiner Wunschliste hinzu. Ich wünschte, ich hätte in den ersten sechs Monaten auch so viel gelesen, aber ein halbes Jahr ist ja noch Zeit!
    Liebe Grüße,
    Emmi

    1. Author

      Hallo Emmi,
      danke für deinen Kommentar 🙂
      Freut mich, dass ich dir ein paar Bücher empfehlen konnte! Und ich wünsche dir viel Erfolg für das nächste Jahr. Aber die Anzahl ist ja auch gar nicht wichtig 🙂
      Liebe Grüße
      Charline

  3. Oh weh … ich glaube, ich sollte deinen Blog meiden, da wird meine Wunschliste ja immer größer! 😉
    LG
    Caro

    1. Author

      Hallo Caro,
      haha, freut mich, wenn ich dir Bücher schmackhaft machen konnte 😀 Und natürlich würde ich mich freuen, wenn du trotzdem wieder vorbeischaust 😉
      Liebe Grüße
      Charline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere