5 Bücher – 5 Genres

5 Bücher – 5 Genres

Heute möchte ich euch 5 Bücher aus verschiedenen Genres vorstellen, die mir alle sehr gut gefallen haben. Meist bleibe ich bei den Thrillern und Fantasybücher. Doch dann und wann wechsle ich auch mal das Genre und versuche mich an anderen Büchern. Ein paar meiner liebsten Bücher möchte ich euch heute vorstellen. Die Rezension dazu sind immer verlinkt.


Thriller

der schmetterlingsjunge
Der Schmetterlingsjunge

Ich glaube, viele wissen, dass ich die Bücher von Sebastian Fitzek liebe. Aber ich werde jetzt mal eine andere Reihe nennen, die ich auch sehr mag. Die Nils Trojan-Reihe von Max Bentow. Die Psychothriller sind spannend, öfters blutig, schockierend und immer kreativ. Sie sind nicht abgedroschen, sondern Max Bentow hat immer total faszinierende Ideen und kann mich jedes Mal mit den Wendungen und dem Ende überraschen. Mir gefällt auch gut, dass die Bücher auch mal ruhigere Momente und ernste Themen aufgreifen. Es gibt jetzt schon 7 Teile der fesselnden Reihe.

Fantasy

Percy Jackson
Percy Jackson

Ich könnte natürlich wieder Harry Potter nennen, weil es meine absolute Lieblingsreihe im Fantasyuniversum ist. Aber darüber habe ich schon so oft geschrieben. Stattdessen möchte ich hier Percy Jackson nennen. Die Bücher habe ich schon vor einigen Jahren gelesen, aber in den letzten Monaten habe ich die ersten drei Hörbücher gehört und mich gleich wieder in die Geschichte verliebt. Ein spannendes und faszinierendes Buch über die griechische Mythologie. Und. so. witzig. Ernsthaft, ich liebe den Humor in den Büchern. Absolute Empfehlung!

Liebesroman

Romeo & Romy
Romeo & Romy

Ich greife wirklich nicht so oft zu Romanen, aber manchmal habe ich Lust auf „leichte“ Literatur und Romeo & Romy von Andreas Izquierdo kam da genau richtig, weil es so locker-flockig ist. Es ist auch nicht nur ein Liebesroman, in die Geschichte spielen noch viele andere Faktoren ein. Das Buch ist sehr witzig, manchmal traurig und einfach voller Emotionen. Wie ein Theaterstück, um das es in diesem Buch ja auch geht. Denn Romy möchte den alten Menschen in einem Dorf helfen, die einen makaberen Plan haben… Mich hat die rührende Geschichte sehr bewegt und gut unterhalten.

Sachbuch

What if?
What if?

Ich interessiere mich sehr für die Naturwissenschaften, insbesondere die Astrophysik. Das Universum ist so faszinierend und deshalb lese ich ab und zu Bücher in diesem Bereich. Ein Buch, das mich sehr gut unterhalten konnte war What if? von Randall Munroe. Es ist kein richtiges Sachbuch und es geht nicht nur um die Astrophysik an sich, sondern dient auch der Unterhaltung. Es werden sehr besondere Fragen zu Autos, zur Schwerelosigkeit, zu Genen und mehr gestellt. Und alle sind hypothetisch und sehr skurril. Der Autor beantwortet die absurde Fragen, aber er erklärt es logisch und deshalb lernt man so dazu. Denn um absurde Fragen zu beantworten, muss man ja dennoch erstmal die Grundlagen erklären. Dazu zeichnet er noch witzige Comics, die das Buch so unterhaltend und besonders machen.

Science Fiction

Der Marsianer
Der Marsianer

Ich glaube Der Marsianer war mein erstes Science Fiction Buch. Da der Film mich so begeistert hat, wollte ich auch unbedingt das Buch lesen. Und das hatte mich dann auch begeistert. Ein Mann, alleine auf dem Mars, sein Überlebenswille ist beachtlich. Ja, es werden so viele wissenschaftliche Fakten genannt, aber das hat nicht gestört, da dies mit trockenem Humor geschah. Mark war einfach witzig. Ich habe so mit ihm gelitten und konnte das Buch nicht zur Seite legen. Der Marsianer ist total spannend, auch wenn ich die Geschichte durch das Buch schon kannte.


Welches ist euer Lieblingsgenre und greift ihr auch mal zu Büchern aus anderen Bereichen?

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: