5 Bücher, die ich nochmal lesen möchte

Vor einiger Zeit habe ich mal einen Artikel darüber geschrieben, dass ich selten Bücher mehrmals lese. Selten kann man eigentlich gar nicht sagen. Eher nie. An meiner Meinung von damals hat sich immer noch nicht viel geändert. Ich stehe einem Reread immer noch kritisch gegenüber. Aber ich habe nachgedacht und mir 5 Bücher ausgesucht, die ich doch irgendwann einmal wieder lesen möchte.

Außer den Harry Potter Büchern habe ich noch nie ein Buch mehr als ein Mal gelesen. Heute möchte ich über andere Bücher reden, die mich in irgendeiner Weise geprägt haben und von denen ich mir vorstellen könnte, sie irgendwann einmal erneut zu lesen. Denn ich denke, dass es interessant werden könnte, diese Bücher in einem anderem Alter nochmals zu lesen. Vielleicht mit einem anderem Blickwinkel. Oder um sich das Buch einfach wieder ins Gedächtnis zu rufen.

Falls ich das Buch rezensiert habe, verlinke ich die Rezension unter dem Titel.


Sebastian Fitzek – Die Therapie

Die Therapie ist Fitzeks erster Roman und auch das erste Buch, das ich von ihm gelesen habe. Meine Mutter hatte es mir empfohlen und ich habe es auch sofort verschlungen. Ich muss gestehen, dass es auch immer noch mein Lieblingsbuch von Fitzek ist, da es mich so begeistert hat. Aus diesem Grund möchte ich das Buch auch nochmals lesen. Ich kann mich nicht mehr wirklich an die Handlung erinnern und denke, das nochmalige Lesen könnte wirklich spannend werden. Vielleicht wie beim ersten Mal als ich das Buch gelesen habe.

Jandy Nelson – Ich gebe dir die Sonne

Dieses Buch hatte mich begeistert und berührt. Der Schreibstil ist wunderschön und die Geschichte ist so gefühlvoll geschrieben worden, dass man beim Lesen in den Emotionen abtaucht und sie hautnah miterlebt. Besonders haben mir die Protagonisten gefallen, ich hätte noch tausende Seiten mit ihnen verbracht, wäre das Buch so lang gewesen. Noah sieht die Welt auf eine so besondere Weise und erklärt sie mit wunderschönen Metaphern. Dieses Buch ist für mich ein Kunstwerk, das ich unbedingt noch einmal lesen möchte.

Dave Eggers – Der Circle

Der Circle habe ich erst vor kurzem gelesen und es hatte mich sehr beeindruckt. Denn ich habe unsere Gesellschaft ansatzweise schon in der Geschichte erkannt. Natürlich spielt sie noch weiter in der Zukunft, aber es gibt Parallelen. Ich denke, es könnte sehr interessant sein, dieses Buch nochmals in einigen (mehreren) Jahren zu lesen und zu sehen, wie vieles davon vielleicht wahr geworden ist.

Patrick Süßkind – Das Parfüm

Dieses Buch musste ich in der Schule lesen. Dort haben wir es also Monate lang behandelt, analysiert und interpretiert. Dies war eines der Schulbücher, das ich eigentlich ziemlich gern gelesen habe. Aber wenn man dazu gezwungen wird und einzelne Szenen so durchkaut, macht es eigentlich keinen großen Spaß. Die Geschichte passt aber eigentlich gut zu meinem Lesegeschmack (ein Mörder, hallo!), deshalb möchte ich es irgendwann noch einmal lesen, ohne Druck und Interpretation.

Andy Weir – Der Marsianer

Ich kann mir gut vorstellen, dass ich Der Marsianer in einigen Jahren nochmals lesen werde. Das Buch hat mich einfach sehr fasziniert und gegruselt. Der einzige Mensch auf einem Planeten sein; das möchte wohl niemand. Ich denke, es kann interessant sein, dieses Buch nochmals zu lesen und das ganze nochmals zu durchleben. Außerdem hatte ich das Buch kurz nachdem ich den Film gesehen habe gelesen. Mit größerem Abstand und wenig Erinnerung an dem Film, spielt sich viel mehr ein eigenes Kopfkino ab. Das möchte ich dann nochmal ausnutzen.


Wie denkt ihr darüber? Welche Bücher möchtet ihr noch einmal lesen?
Alles Liebe
charline

17 Kommentare

  1. Das Parfum wollte ich schon immer mal lesen, ebenso der Vorleser. Der Circle hat mich dagegen völlig kalt gelassen.

  2. Ich fürchte, die Schule hat einem so manches gute Buch verleidet und Das Parfüm lohnt wirklich, ebenso Der Marsianer. Ich lese selten Bücher mehrmals, es gibt aber Bücher in die ich immer wieder gerne reinlese – Die Bar auf dem Meeresgrund oder die Metamorphosen zum Beispiel…
    Liebe Grüße aus dem Buchreich ♥

  3. Hi!
    Ich muss zugeben, ich habe keines dieser Bücher gelesen – sind auch nicht wirklich mein Genre. 🙂
    Ich denke, ich möchte irgendwann nochmal „Lieber Daddy Long Legs“ lesen. Das wird dann das zweieinhalbste Mal (ich weiß, Deutsch kann ich ^^). Im Abitur musste ich eine Kurzfassung lesen, letztes Jahr habe ich die Ausgabe aus dem Königskinder Verlag gelesen und irgendwann lese ich es bestimmt nochmal, es hat mich einfach unglaublich beeindruckt 🙂
    Liebste Grüße,
    Wiebi

  4. Liebe Charline,von Deinen 5 Buechern kenne ich nur das Parfuem. Wenn ich es nochmal sehe lese ich es ein zweites mal.Meine Lieblingsbuecher z.B. die Muschelsammler oder die Einwanderer von Howert Fastlese ich alle paar Jahre wieder und entdecke jedes Mal etwas Neues.Oder die Strassen von gestern,das Buch ist schon ganz zerfleddert,es sind alles Buecher mit viel Geschichte.Im Moment lese ich Von Helga Hammer.Ein Ostergeschenk rate mal von wem?Es gefaellt mir sehr gut.Leider komme ich zeitlich im Moment nicht dazu all Deine tollen Rezensionen zu lesen.Hoffe das wird wieder besser.
    Alles Liebe OMA

  5. Ich würde ein Buch niemals 2 mal lesen. Dass mach dann das erlebte oft kaputt, weil man manches dann doch besser in Erinnerung hat.
    Das Parfüm kommt jetzt auch mal auf die Wunschliste.

    1. Author

      Das kann sicherlich passieren. Ich denke aber auch, dass es einem vielleicht noch besser gefallen kann. Je nach Alter nimmt man Details vielleicht auch anders wahr.
      Liebe Grüße

  6. Schöner Beitrag 💕! Ich lese Bücher auch sehr sehr selten doppelt. Aktuell lese ich die Harry Potter Reihe nochmal, allerdings habe ich diese in der Vergangenheit auch nur bis Band vier gelesen 🙈 da wird es jetzt wirklich mal Zeit 😄! Liebe Grüße, Miss Hanami

    1. Author

      Danke! Ohja Harry Potter lese, beziehungsweise höre ich gerade auch nochmal 🙂 Oh die letzten Bände gefallen mir mit am besten! Liebe Grüße

  7. Hallo charline!
    Ein toller Beitrag. Spannenderweise ist „Das Parfüm“ eines meiner Lieblingsbücher das auch auf meiner Re-Read-Liste steht. Aktuell habe ich gerade „Red Queen“ nochmal gelesen. Ich hatte den Re-Read aber auf die Englische OV ausgedehnt, da ich die Fortsetzung auf englisch hatte und reinkommen wollte.
    Mit geht es aber tatsächlich auch so, dass es eines der wenigen Bücher gewesen ist, die ich überhaupt mehrmals gelesen habe.
    Freue mich sehr deinen Blog auf Bloglovin‘ gefunden zu haben. Liebe Grüße

    1. Author

      Hallo! Danke fürs Vorbeischauen 🙂 Ich habe den ersten Red Queen band damals auch auf englisch gelesen.
      Ich lese auch so selten doppelt, dass kann sich noch um Jahre handeln, bis ich die mal rereaden werde 😀
      Liebe Grüße


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere