7 Sätze, die man Buchliebhabern nicht glauben (oder wenigstens anzweifeln) sollte

7 Sätze, die man Buchliebhabern nicht glauben (oder wenigstens anzweifeln) sollte

7 Sätze, die man Buchliebhabern nicht glauben (oder wenigstens anzweifeln) sollte.

  • „Nur noch ein Kapitel. Versprochen!“
  • „Ab jetzt Buchkaufverbot. Mindestens einen Monat.“
  • „Nein, ich habe nicht die halbe Nacht lang gelesen!“
  • „Mir macht es nichts aus, dass ich 6 Monate auf den nächsten Band warten muss.“
  • „Ja, ich werde bald mal die Bücher aussortieren.“
  • „Nur fünf Minuten, dann können wir den Buchladen verlassen. Versprochen!“
  • „Diesmal lasse ich mir mit dem Buch mehr Zeit.“

Wer kennt das? 🙂
 

Share

23 thoughts on “7 Sätze, die man Buchliebhabern nicht glauben (oder wenigstens anzweifeln) sollte

  1. Jaja, wer kennt diese Sätze denn nicht?
    Dieses „nur noch ein Kapitel“ wird ziemlich häufig zu „bis zum Ende des Buches“ Meine Mutter hasst das 🙂
    Lg Moana

  2. Hallo, Charline!
    Ich hab’s gestern schon gesehen und war dann zu müde, um zu kommentieren. Es ist auf jeden Fall ein toller Post. Und so wahr. 🙂
    Generell würde ich einem Buchliebhaber niemals glauben, wenn er „gleich“ oder „sofort“ sagt. Zumindest nicht, wenn er ein Buch in der Hand hat. 😀
    LG, m

  3. Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen!
    Vor allem das mit:
    Buchkaufverbot
    trifft sehr auf mich zu, genauso aber der Rest!

  4. Ähm, das trifft eigentlich alles auf mich zu.
    Aber hey, so sind wir. Wir sollten stolz darauf sein und uns auf keinen Fall unterkriegen lassen. Wie hat Daniel Radcliffe einmal so schön gesagt: It’s good being addicted to books and movies. Some people are addicted to heroin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: