Leselaunen-Header

Leselaunen – Von Hochzeiten, Katzen und Instagram-Followern

Hallo ihr Lieben,

lange habe ich mich nicht mehr gemeldet, da in letzter Zeit so viel los war! Das möchte ich aber jetzt wieder ändern. Damit wieder regelmäßig Beiträge auf Bücherbrise erscheinen, habe ich mich entschieden, bei den Leselaunen, die von Nicci von Trallafittibooks veranstaltet werden, mitzumachen. Immer Sonntags werde ich euch ein Update geben, was die Woche so los war.


Ihr erfahrt hier, was die Woche Buchiges und Nerdiges passiert ist. Aber auch, was ich sonst so gemacht habe. Ich übernehme erstmal zum Großteil die Vorgaben von Nicci, werde in der Zukunft aber bestimmt auch mal eigene Kategorien für meine Leselaunen einführen. Diese werden sich bestimmt auch wöchentlich ändern, da ich zum Beispiel nicht immer Neuzugänge habe.

Aktuelles Buch und Lesestimmung

Momentan lese ich zwei Bücher abwechselnd. Zum einem ist das Der letzte Magier von Manhattan von Lisa Maxwell und How to von Randall Munroe. Von Munroe habe ich auch schon What if gelesen und war damals sehr begeistert. Bei How to gibt er nicht Antworten auf verrückte Fragen, sondern eher verrückte Antworten auf normale Fragen, zum Beispiel wie man am besten einen Fluss überquert. Ich finde das immer sehr lustig und man lernt auch noch dazu.

How to von Randall Munroe
How to von Randall Munroe – ein wirklich skurriles, aber unterhaltsames Buch

Der letzte Magier von Manhattan lässt mich bisher zwiegespalten zurück. Einerseits liebe ich das Thema von Zeitreisen und Magie, andererseits bin ich in der Mitte des Buches und gefühlt ist bisher noch nichts passiert. Ich hoffe, dass da noch einige Überraschungen kommen. Habt ihr das Buch schon gelesen und was haltet ihr davon?

Da ich momentan öfter Serien schaue, weil ich mich da gerade mehr entspannen kann, lese ich nur abends ein paar Seiten oder wenn ich im Zug sitze. Ich hoffe, dass meine Leseflaute bald verschwindet.

Serien und Filme

Ich schaue momentan oft Serien, weil mich das sehr beruhigt und ich dabei besser entspannen kann. Zum einem habe ich erst Wir sind die Welle auf Netflix beendet. Ich muss zugeben, dass ich was anderes erwatet hatte und dachte, es würde mehr am Film anknüpfen, den ich kenne. Die neue Umsetzung hat mir nicht ganz so gut gefallen. Zwar knüpft sie sehr an aktuelle Themen und Proteste an. Aber mir hat das Veranschaulichen der Gruppendynamiken gefehlt, oft waren Handlungen einfach unlogisch und Tristan wurde übertrieben dargestellt (er kann einfach alles!). Die einzelnen Themen wurden zu schnell abgearbeitet. Es wird gegen alles rebelliert, aber das viel zu kurz. Von den ganzen Klischees will ich gar nicht anfangen. Leider ein Flop.

Nun schaue ich die neue Staffeln von Modern Family auf Netflix und liebe sie wieder sehr. Für mich ist es eine der besten Serien überhaupt.

Und sonst so?

Diese Woche ist nicht all zu viel passiert. Ich war arbeiten und hatte ansonsten eine ziemlich freie Woche. Da hier Ferien waren, sind auch meine VHS-Kurse ausgefallen. An Halloween war ich auf einer Party und habe mich als Katze verkleidet. Das war ziemlich schön, da ich lange nicht mehr tanzen war.

Vielleicht wisst ihr es nicht alle, im September habe ich mich verlobt! Jetzt haben wir mit den ersten Hochzeitsplanungen angefangen und ich habe schon Angst vor all dem Stress, der auf uns zukommen wird. Dafür habe ich mir einen Hochzeitsplaner bestellt, den ich euch in den nächsten Leselaunen zeigen werde, wenn er angekommen ist. Würden euch auch Updates dazu in dieser Rubrik interessieren?

Außerdem habe ich angefangen, endlich mal wieder was für die Uni zu machen. Das habe ich leider sehr aufgeschoben, was ich jetzt bereue. Aber da ich ja auch mal fertig werden möchte, muss ich mich nun ranhalten.

Die Slidewhow zeigt euch einige meiner Instastories von dieser Woche.

  • Der letzte Magier von Manhattan
  • Instagram aufräumen
  • Halloween Katze
  • Kater

Von einer Sache kann ich noch erzählen: ich habe bei Instagram ausgemistet. Ich habe Spam-Accounts und einige inaktive Follower gelöscht. Insgesamt habe ich nun 100 Follower entfernt. Nun bin ich wieder unter den 1000 Followern, aber das macht mir nichts aus. Was bringt eine große Anzahl, wenn viele von denen sowieso nicht aktiv sind? Mich hatte es etwas gefrustet, dass meine Bilder so wenige Accounts erreichen. Da meinten ein paar Menschen, dass dieses Ausmisten helfen soll. Bisher habe ich keinen Unterschied gemerkt. Also auch nicht im Negativen. Aber ich werde das auf jeden Fall mal weiter beobachten.


Ich hoffe ihr interessiert euch auch für dieses Format. In nächster Zeit werde ich aber auch so definitiv wieder öfter bloggen! 🙂

Was habt ihr diese Woche gelesen? Und was wünscht ihr euch für meine Leselaunen?

1 Kommentar

  1. Liebe Charline,
    oh ja, ich möchte gerne mehr zum Thema Hochzeit lesen, bzw. weiterhin. Finde das Thema ja total schön und interessant!
    Diese Woche habe ich bisher „Es war einmal“ von Amazon gehört und „Auf der anderen Seite der Sterne“ von Liv Modes gelesen, eine Novelle. Ansonsten lese und höre ich so gefühlt 10 Bücher parallel 😀 Aber ich habe mir auch vorgenommen, diesen Monat richtig viel zu lesen und ich freue mich riesig auf die Bücher, die noch auf mich warten.
    Deine oben vorgestellten Bücher stehen auch auf meiner Leseliste, die klingen toll.
    Liebe Grüße
    Yvonne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere